Willkommen am KIT-Zentrum Mensch und Technik

Technologie verändert unser Leben, direkt und indirekt. Das KIT-Zentrum Mensch und Technik (MuT) bietet als zentrale Einrichtung des Karlsruher Instituts für Technologie Orientierung in diesen komplexen Entwicklungen.


Wir bündeln Forschungsperspektiven auf Innovationen in ihren technologischen, ökologischen, ökonomischen und sozialen Zusammenhängen und geben Impulse für Zukunftsthemen an interdisziplinären Schnittstellen. So erarbeiten wir – auch gemeinsam mit Akteur:innen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Bildung, Politik und Zivilgesellschaft – relevantes Wissen und praxisnahe Konzepte, um Innovations- und Transformationsprozesse kritisch zu reflektieren, zu verstehen und verantwortungsvoll zu gestalten.

 Silke Rittershofer KIT
Wir stellen ein: Mitarbeiterin / Mitarbeiter in der Wissenschaft für das MobiLab

Das KIT-Zentrum Mensch und Technik sucht eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für die Nutzung und den Betrieb des Mobilen Partizipationslabors "MobiLab" in Teilzeit (50%). Mehr Details zur Tätigkeitsbeschreibung und den gesuchten Qualifikationen finden Sie in der Stellenausschreibung.

Stellenausschreibung
Gruppenfoto während des Eucor WorkshopsSören Bergmann_KIT
Eucor Road Show 2023 - Kick off workshop

Über 30 Teilnehmende von Universitäten des Eucor-Raums kamen am 17. Januar am KIT zu einem hybriden Kick off Workshop zusammen, um Kooperationen während der geplanten MobiLab Road Show 2023 zu konkretisieren. Station sind u.a. in Straßburg, Freiburg und Karlsruhe, wo Aktionen aus den Transferfeldern Forschung, Wissenschaftskommunikation und Bildung im und am MobiLab stattfinden werden.

 BMBF
Spot zum KIT als Lernort für BNE wird an Public Video Station ausgestrahlt

Im Zuge der Auszeichnung des KIT als „Lernort für Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ (BNE) durch die Deutsche UNESCO-Kommission und das BMBF wird an der Public Video Station (U-Bahn-Station Campus Süd/ Durlacher Tor) zwischen dem 16. und 30. Januar 2023 ein digitaler Spot zu dem Thema gezeigt.

MEHR INFOS
Veranstaltungstitel des KolloquiumsIfR_KIT
Forschungskolloquium: "Zur (nachhaltigen) Finanzialisierung der gebauten Umwelt"

Das Institut für Regionalwissenschaft (IfR) veranstaltet im Januar und Februar ein Forschungskolloquium zum Thema „Zur (nachhaltigen) Finanzialisierung der gebauten Umwelt“. Wissenschaftler:innen diskutieren hier aktuelle wohnungspolitische Themen. Das Kolloquium findet ab Januar mittwochs um 17:30 Uhr im 1. Stock des Gebäudes 10.50 statt.

Programm
 Anna Keitemeier
Der Dialog als Erkenntnisgewinn - Workshopreihe

Die Graduiertenschule CuKnow lädt am 20. Januar, am 03. Februar und am 17. Februar zur dreiteiligen Workshopreihe „Der Dialog als Erkenntnisgewinn" ein. In der Workshopreihe soll der Dialog als erkenntnisgewinnendes Medium der Wissensproduktion gemeinsam reflektiert werden. Hier gelangen Sie zur Veranstaltung, bei Fragen wenden Sie sich bitte an Anna Keitemeier

MEHR INFOS (PDF)
Bild von jungen Wissenschaftler:innen, die eine Projektidee skizzierenKIT
FOR-Workshop „Creative Thinking für Grant Proposal Development”

Die Forschungsförderung (FOR) des KIT bietet vom 13. bis 16. Dezember jeweils von 11:00-12:30 einen digitalen Workshop mit dem Thema „Creative Thinking für Grant Proposal Development” an. Das Angebot richtet sich speziell an Postdocs. Eine Registrierung ist hier möglich, bei Fragen wenden Sie sich bitte an: veranstaltungen@for.kit.edu.

MEHR INFOS
Screenshot der EUCOR Workshop-Teilnehmenden auf MS TeamsSofia Ganter_Uni Freiburg_MS Teams
MobiLab Tour durch den Eucor-Raum 2023

Während des digitalen Workshops zur bevorstehenden MobiLab Roadshow durch den Eucor-Raum kamen am 2. Dezember Wissenschaftler:innen und Eucor-Referent:innen von den Universitäten in Karlsruhe, Straßburg, Basel, Freiburg und Mulhouse zusammen. Der thematische Fokus der Tour wurde weiterentwickelt sowie organisatorische Aspekte besprochen. Im Januar wird ein Follow-up Workshop mit allen Mitwirkenden der Tour in Karlsruhe stattfinden.

MEHR INFOS
  Judith Müller
Eucor MobiLab Roadshow Interest Workshop am 02. Dezember 2022

Das MobiLab geht 2023 auf Tour durch den Eucor-Raum und gastiert an den Universitäten Strasbourg, Basel und Freiburg. Darüber hinaus wird es Teil des Programms der Science Week am KIT sein. Wer Interesse hat, diesen Anlass zum Forschen am MobiLab zu nutzen, kann gerne am Interest Workshop am 02. Dezember 2022 teilnehmen. Anmeldungen bitte an Thomas Heine.

MEHR INFOS (PDF)
Logo von Podcast Labor ZukunftQuartier Zukunft
Labor Zukunft: "MobiLab- ein tiny house auf Tour für euch" - neue Podcast Folge am 29. November 2022 um 20:00 Uhr

Was ist die Idee hinter dem MobiLab? Wie läuft ein Workshop darin ab? Welche Chancen bieten Tinyhouses für mehr Nachhaltigkeit? In der Podcast-Folge des Quartier Zukunft "Labor Zukunft - Forschung ohne Kittel" läuft am 29. November 2022 um 20.00 die neue Folge, in der sich alles um das MobiLab dreht. Live wie im Webstream des Campusradio und auf 104,8 UkW. Im Anschluss ist die Folge auf dem Spotify Kanal von Labor Zukunft zu finden.

MEHR INFOS
Delicious cupcake with a candle on a colored background Adobe Stock_White bear studio
Das MobiLab wird ein Jahr alt!

Das mobile Partizipationslabor MobiLab hatte vor kurzem seinen ersten Geburtstag und blickt auf ein abwechslungsreiches Jahr mit vielen spannenden Einsätzen in und rund um Karlsruhe zurück. Eine aktuelle Übersicht mit diesen Einsätzen gibt es hier. Nächstes Jahr startet das MobiLab auf Forschungstour durch den Eucor-Raum! Mehr Infos dazu folgen in Kürze.

MobiLab-Seite
DialogPatrick Langer, KIT
Dialog zur Wissenschaft in Krisenzeiten

Am Dienstag, 15. November 2022, um 18 Uhr, lädt das KIT in die TRIANGEL Open Space zu der Dialogveranstaltung „Coronakrise, Klimakrise, Energiekrise: Was erwarten wir von der Wissenschaft?“ ein. Hier diskutieren Bürgerinnen und Bürger, was sie von der Wissenschaft erwarten, wenn es darum geht, Krisen individuell und als Gesellschaft zu bewältigen. 

Zur Anmeldung
Herbstlich gefärbte Bäume vor Gebäude
Veranstaltungsprogramm von Graduiertenschule CuKnow online

Das Angebot der Lehrveranstaltungen der Graduiertenschule Cultures of Knowledge ist ab sofort online. Wir wünschen allen Doktorand:innen einen guten Start ins Wintersemester 2022/23!

Veranstaltungsprogramm