Willkommen am KIT-Zentrum Mensch und Technik

Technologie verändert unser Leben, direkt und indirekt. Das KIT-Zentrum Mensch und Technik (MuT) bietet als zentrale Einrichtung des Karlsruher Instituts für Technologie Orientierung in diesen komplexen Entwicklungen.


Wir bündeln Forschungsperspektiven auf Innovationen in ihren technologischen, ökologischen, ökonomischen und sozialen Zusammenhängen und geben Impulse für Zukunftsthemen an interdisziplinären Schnittstellen. So erarbeiten wir – auch gemeinsam mit Akteur:innen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Bildung, Politik und Zivilgesellschaft – relevantes Wissen und praxisnahe Konzepte, um Innovations- und Transformationsprozesse kritisch zu reflektieren, zu verstehen und verantwortungsvoll zu gestalten.

 

Aktuelles

 Pexels_Singkham
Call for Papers: Summer School in San Sebastián

Es ist wieder soweit: Vom 1. bis 5. Juli 2024 findet eine interdisziplinäre Summer School in San Sebastián statt, die unter anderem vom ITAS organisiert wird. Der Veranstaltungstitel lautet „The transformation challenge: Re-Thinking cultures of research” und als Keynote-Sprecher:innen werden Guido Caniglia, Helen Longino, Clark Miller und Harald Rohracher erwartet.

 

(CuKnow-)Promovierende können noch bis zum 15. Januar 2024 ihr Proposal an Bettina-Johanna Krings senden.

Programm (PDF)
 Joana Kling
CuKnow-Workshop „Wissenschaftliche Persönlichkeitskompetenzen stärken“

Als Forschende und Lehrende in der Wissenschaft erwarten die CuKnow-Mitglieder:innen vielfältige Aufgaben und Herausforderungen. Unterstützt von einer Theaterpädagogin und einer Talentcoachin bekamen die Teilnehmenden an drei Tagen im November und Dezember 2023 spannende Impulse für eine Stärkung ihrer wissenschaftlichen Persönlichkeit und lernten, selbstbewusst und flexibel mit Herausforderungen im Wissenschaftsalltag umzugehen.

 

Bei Fragen wenden Sie sich an Elisa Adams und Joana Kling.

News Titelbild Themenwoche Karlsruhe - Roboterhauptstadt?!KIT
Themenwoche Karlsruhe – Roboterhauptstadt?!

Die Themenwoche "Karlsruhe - Roboterhauptstadt?!" vom 21. bis 25. November 2023 lädt Bürgerinnen und Bürger dazu ein, sich mit der wachsenden Präsenz von Robotern in unserem Alltag auseinanderzusetzen. Die Veranstaltung umfasst Workshops, Diskussionen und eine interaktive Ausstellung, bei denen Fragen zur Integration von Robotern in verschiedenen Lebensbereichen erörtert werden. Diese Themenwoche bietet eine einzigartige Gelegenheit, sich an der Gestaltung der Zukunft mit Robotern zu beteiligen und Ideen auszutauschen.

 

Die Anmeldung erfolgt über das ITAS

Programm (PDF)
Logo der Science WeekKarlsruher Institut für Technologie (KIT)
Das MobiLab auf der Science Week

Bei der KIT Science Week 2023 erwartet Wissensdurstige ein vielfältiges Programm mit spannenden Einblicken in die Welt der Wissenschaft. 2023 dreht sich alles um die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Freuen Sie sich auf viele Mitmach-Angebote, auch für Kinder. Das KIT-Zentrum Mensch und Technik ist mit dem MobiLab auf dem Kronenplatz vertreten. Wir, vom KIT-Zentrum Mensch und Technik, laden herzlich zum Programm der Eucor-MobiLab Roadshow auf dem Kronenplatz ein! Vom 10. bis 15. Oktober können Sie die Themenvielfalt der Eucor-Universitäten kennenlernen und erfahren.

MobiLab Programm (PDF)
Herbstlich gefärbte Bäume vor Gebäude
Veranstaltungsprogramm von Graduiertenschule CuKnow online

Das Angebot der Lehrveranstaltungen der Graduiertenschule Cultures of Knowledge ist ab sofort online. Wir wünschen allen Doktorand:innen einen guten Start ins Wintersemester 2023/24!

Veranstaltungsprogramm
  AdobeStock_498993299
CuKnow Workshop - Die Vielfalt des Wissens und ihre Relevanz

Vom 16.-17.10.2023 organisieren das KIT-ZMUT, CuKnow und ITAS den Workshop "Die Vielfalt des Wissens und ihre Relevanz". Dieser beleuchtete die Bedeutung unterschiedlicher Wissensformen für die Transformation moderner Gesellschaften, insbesondere vor dem Hintergrund globaler Herausforderungen. Der Workshop dient der Förderung des interdisziplinären Dialogs und des Ideenaustauschs für eine nachhaltigere Zukunft und richtet sich an CuKnow Mitglieder.

 

Für die Anmeldung und bei Fragen wenden Sie sich an Christina Benighaus.

 

Programm (PDF)