Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

KSN-Logo

Team der Karlsruher Schule der Nachhaltigkeit

KSN_Team

Kontakt

Die Fotobox der KSN
gefördert von

Auszeichnung als UN-Dekade Projekt

Projektseminar WS 2015/16 zum ReparaturCafé Karlsruhe

Die Karlsruher Schule der Nachhaltigkeit

Die Karlsruher Schule der Nachhaltigkeit (KSN) tritt mit dem Anspruch an, am Karlsruher Institut für Technologie Bildung für Nachhaltige Entwicklung in einem umfassenden Sinn zu etablieren. Wir verbinden hierzu ein auf Nachhaltigkeitsforschung basierendes, tiefes theoretisches Verständnis mit Impulsen, Strategien und Erfahrungsgelegenheiten, sodass dieses Verständnis zur gelebten Praxis in beruflichen, gesellschaftlichen und privaten Rollen werden kann.

Die Angebote der KSN richten sich an alle Zielgruppen, insbesondere Studieneinsteiger, Studierende, Graduierte und Wissenschaftler/innen, Berufstätige in Entscheidungspositionen sowie die interessierte Öffentlichkeit. Wir kooperieren dazu inhaltlich, didaktisch und mit eigenen Lehrangeboten mit einer Reihe von Einrichtungen und Zentren innerhalb des KIT, die auf Angebote in diesen Feldern spezialisiert sind.

 

Die Bildungsbausteine der KSN

KSN_LogoKIT-Intro bietet Studieneinsteigern eine Übersicht über die Forschungslandschaft am KIT und das Querschnittsthema Nachhaltigkeit darin.

 

Ein transdisziplinäres Begleitstudium Nachhaltige Entwicklung für Studierende aller Fächer.

 

Aufbau eines berufsbegleitenden Masters sustainable smart city.

 

Weiterbildungsangebote für Graduierte und Wissenschaftler/innen mit Interesse am Feld der Nachhaltigkeitsforschung.

 

Lokalbildung: Impulse zum öffentlichen Diskurs zu Nachhaltiger Entwicklung in Karlsruhe.

 

NEWS

 

 

Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg 2016: Fotobox im Freiluftwohnzimmer

bsp foto FotoboxDas Quartier Zukunft ruft im Rahmen der baden-württembergischen Nachhaltigkeitstage 2016 zu einem Freiluftwohnzimmer auf. Die Karlsruher Schule der Nachhaltigkeit beteiligt sich mit ihrer Fotobox, die am Samstag, den 04.06.2016, von 16 bis 20 Uhr am Zukunftsraum in der Rintheimer Straße 46 aufgebaut ist. Hier ist jede/r herzlich eingeladen, ihre oder seine persönliche Sicht zur Nachhaltigkeit zu teilen.

 

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit 2016: Öffentliches Seminar

Im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit 2016 lädt die Karlsruher Schule der Nachhaltigkeit interessierte Studierende, Bürgerinnen und Bürger zu einem öffentlichen Seminar zum Thema „Nachhaltigkeitsstrategien im Vergleich: Effizienz, Konsistenz, Suffizienz“ ein. Das Seminar ist Bestandteil der Ringvorlesung Nachhaltige Entwicklung und findet am Montag, den 30.05.2016 von 15:45 bis 17:15 im Jordan-Hörsaal, Gebäude 20.40, KIT Campus Süd statt.

 

Zertifikatskurs Nachhaltige Mobilitätsplanung: Smart & Partizipativ!

In Kooperation mit der Hector School bietet die KSN im November 2016 zum ersten Mal einen Zertifikatskurs "Nachhaltige Mobilitätsplanung: Smart & Partizipativ!" an. Ziel des Zertifikatskurses ist die Vermittlung notwendiger Grundlagen für die systematische Förderung einer nachhaltigen Mobilitätskultur. Es wird erarbeitet, wie vernetzte, smarte Technologien und partizipative Planungsprozesse ineinandergreifen können, um zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung beizutragen. Der Zertifikatskurs richtet sich an Fach- & Führungskräfte in den Bereichen Verkehrsplanung, Stadtentwicklung und Stadtplanung, die in Verwaltung, kommunalen Betrieben, Planungsbüros, Kommunikationsagenturen, Politik oder der Zivilgesellschaft tätig sind.


Agenda 2030 und neue globale Nachhaltigkeitsziele - was bedeuten diese für Karlsruhe?

Unter der Fragestellung "Neue Globale Nachhaltigkeitsziele und Agenda 2030 - Was bedeuten diese für Karlsruhe?" findet am 03.06.2016 im Jubez ein Workshop des Nachhaltigkeitsbüro der LUBW in Kooperation mit dem Agendabüro der Stadt Karlsruhe und dem Agenda 21 Karlsruhe e.V. statt. Unter Beteiligung der KSN wird erörtert, was die Ziele der von den Vereinten Nationen beschlossenen Agenda 2030 für Auswirkungen auf die Arbeit in Karlsruhe haben. Weitere Informationen und ein Programm finden sich hier.


„Dein NachhaltigkeitsExperiment“: Gemeinschaft und Entschleunigung in der Karlsruher Oststadt

Das Quartier Zukunft sucht in Kooperation mit der Bürgerstiftung Karlsruhe ab sofort Menschen, die Gemeinschaft und Entschleunigung in der Karlsruher Oststadt anstiften wollen. Dabei soll es um nichts weniger gehen als das gute Leben der Zukunft. Und: um Dich. Was geschieht, wenn Du Dein Leben änderst? Mach die Zukunft zu Deiner Sache und starte Dein eigenes NachhaltigkeitsExperiment! Nimm Dir Zeit für Deine Flausen. Nimm Dich und Deine Ideen ernst. Zettel Zukunft an!
Weitere Informationen findest Du auf http://quartierzukunft.de/dein-nachhaltigkeitsexperiment

 

Alle früheren Nachrichten sind einsehbar im News Archiv.

 

Fotobox