Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Karlsruher Schule der Nachhaltigkeit

Reparieren, Wiederverwenden, selbst Machen: Projektseminar zum ReparaturCafé Karlsruhe


Laufzeit: Wintersemester 2015/2016

Lehrende: Richard Beecroft, Kaidi Tamm

Partner: Praxispartner ReparaturCafé Karlsruhe, in Kooperation mit ZAK, Quartier Zukunft und RL131

Unsere Gesellschaft ist gegenwärtig von einer Abhängigkeit von ökonomischem Wachstum, Wertverfall von Objekten und Überschussproduktion geprägt. Damit geht eine Konsumhaltung einher, in der die Fähigkeiten zum Reparieren, Wiederverwenden und selbst Machen verloren gehen. Dagegen stellt sich das Konzept der „Aufwertung“ von Objekten, Fähigkeiten und sozialen Gruppen, das im Herzen der Ideen vom ReparaturCafé liegt. Es bringt sehr verschiedene Menschen zusammen und bietet so vielfältige Möglichkeiten zum Voneinanderlernen, Mitmachen, Vernetzen: bei gleichzeitiger Förderung ökologisch und ökonomisch sinnvoller Lebensweisen. Im Projekt werden wir den in Gründung befindlichen Verein ReparaturCafé Karlsruhe dabei unterstützen, eine Dynamik des kooperativen Lernens in Karlsruhe aufzubauen, wobei wir uns methodisch an der transdisziplinären, transformativen Forschung orientieren. Das bedeutet, dass die Ziele der nachhaltigen Weiterentwicklung des Karlsruher ReparaturCafés, der wissenschaftlichen Erschließung dieses bislang randständigen Themas und der für Sie interessanten Bildungsprozesse gleichrangig verfolgt sowie Synergien zwischen diesen gesucht werden.